13. Dezember 2020, 11.05 Uhr

Um diese Uhrzeit läuft mein Feature beim NDR. Ich lade alle ein, es sich anzuhören.

Hier ist der Ankündigungstext:

Der Islamismus – ein „verteufelter Freund“ des Westens?

Oder: Wie ich lernte, mit Verschwörungsgedanken zu leben

„„Warum konnte Anis Amri das alles so treiben?“ Diese Frage beschäftigt Christian Ströbele bis heute, wenn er an den islamistischer Attentäter und dessen Anschlag auf den Breitscheidplatz am 19. Dezember 2016 denkt. Die Geheimdienste wussten über Amris Aktivitäten Bescheid und haben den Anschlag dennoch nicht verhindert. Wieso nicht? Der Islamwissenschaftler Albrecht Metzger hat viel Zeit in arabischen Ländern verbracht und hat für Reportagen auch immer wieder Kontakt mit Muslimbrüdern gehabt. Aus seiner Studienzeit kennt er Benno Köpfer, der seit 2002 beim Verfassungsschutz arbeitet. Über die Frage, wie westliche Geheimdienste verdeckt mit Islamisten und Dschihadisten zusammenarbeiten, haben sie sich immer wieder ausgetauscht. Inwiefern heiligt der Zweck die Mittel der Gewalt? Was genau ist der Zweck? Ihre sehr persönlichen Fragen hören auch vier Jahre nach dem Attentat in Berlin nicht auf.“

Ein gewisser Roland freut sich schon, er schreibt als Kommentar unter der Ankündigung:

Roland schrieb am 09.12.2020 23:01 Uhr:

Der Autor des NDR-Feature „Der Islamismus – Bin ich ein Verschwörungstheoretiker?“ hat auch einen Blogbeitrag über sein noch nicht veröffentlichtes Buch geschrieben. Zitat aus diesem Text:

„Menschen, die an die „heiligen Ereignisse“ 2001 und 2011 glauben, bezeichnen alle, die sie hinterfragen als „Verschwörungstheoretiker“, welche digital verbannt oder wenigstens korrigiert werden müssen (am besten von Correctiv).“ (Quelle: Blog von Albrecht Metzger)

Ich verbleibe in der Hoffnung, dass ihr kein Feature eines Autors veröffentlicht, dessen Halbwahrheiten und Verschwörungsmythen hinterher von den Faktencheckern u.a. von der Tagesschau und von Correctiv richtig gestellt werden müssen.

Vielen Dank für diese Werbemaßnahme, lieber Rolli. Ich schick dir 50 Euro, wenn du mir deine Bankverbindung gibst 🙂